Stacks Image 7115
Führungskompetenz und Unternehmenskultur

Stacks Image 6156

Fünf ausgewählte Literaturhinweise:


Top 1
Osterloh, Margit / Weibel, Antoinette: Investition Vertrauen. Prozesse der Vertrauensentwicklung in Organisationen; Wiesbaden 2006


Warum empfohlen:
Es wird sehr anschaulich dargestellt, dass langfristig erfolgreiche Unternehmen überdurchschnittlich viel in vertrauensförderliche Maßnahmen investieren. Ein wissenschaftlich fundiertes, gut lesbares und sehr praxisnahes Buch über Vertrauen innerhalb von Unternehmen, dass eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis schlägt.


Top 2
Wolf, Notker / Rosanna, Enrica: Die Kunst, Menschen zu führen; Reinbek bei Hamburg 3. Auflage 2008


Warum empfohlen:
Wenn es um Menschen geht, muss Management zu Führung werden: Was zeichnet eine gute Führungskraft aus? Keine Anleitung und kein Lehrplan für gute Führungskräfte, sondern eine grundsätzliche Orientierung.


Top 3
Sprenger, Reinhard: Vertrauen führt - Worauf es im Unternehmen wirklich ankommt; FfM 2007


Warum empfohlen:
Wer als Manager Vertrauen zum zentralen Führungsprinzip macht, der muss bereit sein, Macht und Kontrolle abzugeben. Und nur wer dies tut, erreicht die entscheidenden Wettbewerbsvorteile.


Top 4
Luhmann, Niklas: Der neue Chef; FfM 2016


Warum empfohlen:
Niklas Luhmann hat unter die Lupe genommen, wo die Beziehung zwischen Vorgesetzten und Untergebenen kompliziert ist. Er zeigt wodurch sie strapaziert wird: durch Kommunikationsschwierigkeiten und Selbstdarstellungsinteressen Rollenfindungsprobleme und Wertvorstellungsdissonanzen.


Top 5
Sprenger, Reinhard: Mythos Motivation. Wege aus einer Sackgasse; FfM 17. Aufl. 2007


Warum empfohlen:
Ein weiterer Klassiker der deutschsprachigen Managementliteratur und die Kernaussage: Alles Motivieren ist Demotivieren. Ob Prämien, Incentives, Boni, leistungsvariables Einkommen: diese Instrumente erreichen das Gegenteil.


Ich freue mich über ein Feedback von Ihnen!

Dr. André Latz
© 2007 - 2017 André Latz Kontakt